Upravit stránku

Pyrolytische Reinigung von Schnecken

Die pyrolytische Reinigung beruht auf dem Prinzip des Materialabbaus, der sich auf der Oberfläche der Schraube ablagert. Nach der Verbrennung wird die Schnecke mechanisch gereinigt. Der Prozess befindet sich in vertikaler Position, daher erfolgt keine Verformung der Schnecke.

 

  • Der Prozess läuft vollständig automatisch ab und der Betrieb des Geräts erfordert keine Bedienung.

  • Die Länge des Prozesses beträgt 3 bis 8 Stunden, abhängig von der Größe der Schnecke und dem Verschmutzungsgrad.

  • Die Prozesstemperatur liegt zwischen 400 und 500 °C.

  • Geeignet für alle thermoplastischen Materialien.

  • Das Gerät ist mit einem Wassertank ausgestattet, in den das Gas vom Verbrennungsprozess mittels der Wasserringpumpe aufgefangen wird.

WIR PRODUZIEREN PYROLYTISCHE REINIGUNGSGERÄTE IN DEN FOLGENDEN GRÖSSEN:

Model

Maximaler Schneckendurchmesser  in mm

Maximale Schneckenlänge in mm

Maximale Schneckenhöhe in Arbeitsposition in mm

Insgesamt Leistunsaufnahme in KW

PC - 70

70

2 450

3 200

25

PC - 90

90

3 200

3 700

30

PC - 120

120

4 000

4 500

35